Sonderlandeplatz Poltringen

Lage und Anfahrt

Der Flugplatz Poltringen liegt idyllisch am Schönbuchrand zwischen Herrenberg und Tübingen.

Seine Lage südwestlich von Stuttgart ist eine hervorragende Ausgangsposition für Flüge auf der Schwäbischen Alb und im Schwarzwald.

Die Zufahrt zum Flugplatz Poltringen ist über die Ortschaft Poltringen möglich.


Lageplan

 Die Ausrichtung des Flugplatz Poltringen ist nahezu Nord-Süd. Die Start- und Landerichtung ist 35 bzw. 17.

Folgendes befindet sich auf dem Flugplatz in Poltringen:

1  Windenplatz / Startplatz der Segelflugzeuge im Norden (Startrichtung je nach Wind)
2  Windenplatz / Startplatz der Segelflugzeuge im Süden (Startrichtung je nach Wind)
3  Schleppstrecke: Hier liegen ca. 800m Schleppseil der Winde aus
4  Landefeld Segelflug
5  Landefeld Segelflug
6  400m Asphaltpiste
7  Parkplatz für Besucher
8  Hallen
9  Tower
10 Motorflugabstellplatz mit Tankstelle
11 Spielplatz


Betriebszeiten

10:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis SS

Aussnahme: Für Überlandflüge sind maximal 5 Einzelstarts/Landungen vor 10:30 möglich. Abwesenheit zwischen Start und Landung mind. 2 Stunden

Landungen sind nur für in Poltringen stationierte Flugzeuge möglich.

Ausnahmeregelungen z.B. bei Flugplatzfesten oder zum Fly-In werden vorab bekanntgegeben.
Landungen für Segelflugzeuge sind möglich.

Gerne helfen wir mit einem Windenstart oder sofern möglich mit einem F-Schlepp auf dem Nachhauseweg. 

Anflugblatt

Anflugblatt EDSP Poltringen, nur Information, nicht für navigatorische Zwecke


Sektorenkarte / Regelung

Unser Platz liegt im im Anflugbereich des Verkehrsflughafens Stuttgart - EDDS -

im Bereich der Regelungen Segelflugsektoren Stuttgart.